Dorfverein Rabenstein
- D’ Weihnacht unterm Hennenkobel
- Anstoß des Dorferneuerungsverfahren für Rabenstein
- Verhandlungen über den Ankauf des ehemaligen Forstamtsgebäudes
- Kauf der Spielgeräte von der Schlossklinik
- Bepflanzung und Pflege des Schulgartens und des Kirchenumfeldes
- Ramadama-Aktion im Frühjahr im Ort
- Ausmähen des Rabensteiges
- Mitwirken bei der Kirchenrenovierung
- Trittstufen und Panoramakarte am Gipfel des Hennekobel
- Jährliche Ausflüge mit den Kindern und Senioren
- Mithilfe beim Maibaumaufstellen der ansässigen Behinderten-Einrichtung
Der Dorfverein Rabenstein spielt wieder Theater!

GRAF DRACULAS LETZTER TANZ oder BLUTWURZ VOM HENNENKOBEL

Theater in Rabenstein GRAF DRACULAS LETZTER TANZ oder BLUTWURZ VOM HENNENKOBEL
Anlässlich der Teilnahme von Rabenstein an dem Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“ hat sich 2005 eine Dorfgemeinschaft gegründet. Dabei ist es nicht geblieben. Aus dem mehr oder minder losen Zusammenschluss ist Ende 2006 mit dem Eintrag ins Vereinsregister der Dorfverein Rabenstein e.V. entstanden.
Sein Ziel ist nicht nur für Rabenstein gestalterisch tätig zu sein und die strukturellen Einrichtungen zu verbessern, sondern auch kulturelle und soziale Aktivitäten zu entwickeln. In den vergangen 3 Jahren war der Verein für Rabenstein sehr rührig und aktiv. Neben zwei sehr erfolgreichen Freilichtspielen ("Der Stormberger" und "Das kalte Herz") hat er folgende Maßnahmen initiiert und durchgeführt:
Herzlich Willkommen beim Dorfverein Rabenstein
Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Er ist selbstlos tätig. Seine Mittel dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden.

700 Jahr Feier in Rabenstein